Life

29 Days of Blogging 2020

Wow, das fünfte Jahr in Folge schreibe ich diesen Ankündigkungsbeitrag: der Februar ist nah, das bedeutet, es ist Zeit für 29 Days of Blogging! Das letzte Jahr konnte ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst daran teilnehmen. Jedoch habe ich die drei Jahre davor selbst auch mitgemacht und jeden Tag im Februar einen Beitrag auf meinem Blog veröffentlicht.

29 Days of Blogging 2020 - butfirtscreate

Wenn du wissen willst, worüber in diesen 28 bzw. 29 Tagen in den letzten Jahren so geschrieben wurde, kannst du dir den Hashtag #28daysofblogging auf Instagram oder unser Pinterest-Board anschauen! Hier sind die Beiträge, welche jeweils zum Start der Challenge (oder auch als Zwischen-Fazit) veröffentlicht wurden:

Was ist 29 Days of Blogging?

Bei dieser Challenge geht es darum, an jedem Tag im Februar einen Blog Post zu veröffentlichen. Klingt nach viel Arbeit – soll es ja auch sein. Durch diese 29 aufeinander folgende Beiträge soll eine Art Routine entstehen, eine bessere Beziehung zum Bloggen selbst und natürlich wird es eine persönliche Herausforderung sein. Denn wir wissen alle, dass der eigene Blog sehr viel Zeit kostet. 29 Days of Blogging soll uns zeigen, wie wir uns organisieren können, sodass wir 29 Tage lang unseren Blog mit Beiträgen füttern können.

Möchtest du mitmachen?

Ich möchte für dieses Projekt keine Regeln festlegen, ausser dass ein Post pro Tag geschrieben bzw. veröffentlichen werden soll. Und man soll Spass und Freude daran haben. Love what you do, ihr wisst schon. Welche Art von Beiträge ihr schreibt und veröffentlicht ist ganz euch überlassen. Ihr könnt auch für euch selbst entscheiden, ob ihr alle 29 Posts selber schreiben wollt oder ob ihr noch ein paar Gastblogger bei euch auf den Blog einlädt.

Natürlich ist es möglich, die Challenge etwas abzuwandeln, und vielleicht jeden Tag etwas für den Blog zu machen.

Wenn du mitmachen willst, kannst du dieser Facebook-Gruppe beitreten. Falls du kein Facebook hast, schick mir einfach eine E-Mail an hey@butfirstcreate.com!


Was ich für die Challenge geplant habe

Ich möchte es nächstes Jahr nicht so machen, wie sonst immer, denn mittlerweile führe ich zwei Blogs! Einerseits diesen Kreativ-Blog und andererseits mein Blog mit Tipps und Tricks für (angehende) Blogger The Blogger Stories. Ich möchte also etwas abwechseln und die Beiträge auf beide Blogs aufteilen – ich hoffe, das gelingt mir!

Melde dich für den Newsletter an!

Erhalte Neuigkeiten von But first, create! direkt in dein Postfach!
    Powered By ConvertKit

    3 Comments

    • Izabella
      Dezember 13, 2019 at 09:32

      Ich muss zugeben, dass meine Motivation gerade noch nicht da ist… Aber gib mir noch ein paar Wochen und ich werde wahrscheinlich Feuer und Flamme sein!
      Ich freue mich! Viele Grüße, Izabella

      Reply
    • Zeilentänzerin
      Januar 3, 2020 at 17:30

      Ich finds schön, dass die Aktion seit fünf Jahren so erfolgreich läuft! 2016 habe ich selbst teilgenommen und bin an meine Grenzen gekommen. Dennoch eine sehr spannende Erfahrung. Allen Teilnehmenden auch in diesem Jahr viel Erfolg und Freude!

      Zeilentänzerin

      Reply
    • Lexa
      Januar 19, 2020 at 20:47

      Ich werde dieses Jahr auch wieder teilnehmen. Gerade, weil ich die letzten Monate kaum Zeit für den Blog hatte und es auch im Februar nicht schaffen werde jeden Tag einen neuen Beitrag zu schreiben. Aber mein Ziel ist es für jeden Tag einen alten Beitrag zu überarbeiten und mindestens 4 neue zu veröffentlichen.
      Das sollte machbar sein und wird dem Blog sehr gut tun.
      Toll, dass du die Aktion immer weiter führst :)
      LG Lexa

      Reply

    Leave a Reply