Beerige Muffins für den Valentinstag - But first, create!

Happy Valentine’s Day, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr habt einen wundervollen Tag und könnt heute genau das machen, worauf ihr Lust habt.

Ich bin nicht wirklich ein Fan vom Valentinstag, ich gehöre eher zu der Gruppe Menschen, die der Meinung sind, dass es keinen bestimmten Tag für die Liebesbeweise geben muss. Schliesslich sollte man einander täglich zeigen, wie gern man sich hat!

Ich wollte aber nichtsdestotrotz einen kleinen Valentinstag – Post schreiben, weil ich für meinen Freund sowieso schon lange mal wieder etwas backen wollte: Beerige Muffins.

Beerige Muffins für den ValentinstagBeerige Muffins für den Valentinstag

Zutaten für die Muffins:

  • 175 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • Zitronenschale
  • 175 g weiche Butter oder Margarine
  • 3 Eier
  • 200 g tiefgekühlte Beeren

 

Beerige Muffins für den Valentinstag

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Anschliessend alle anderen Zutaten, bis auf die Himbeeren, hinzufügen und mit einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.

Danach die gefroreren Himbeeren beigeben und vorsichtig unter den Teig heben. Nun könnt ihr den Teig auf die Muffinförmchen verteilen – bei mir gab es ca. 16 Stück.

Nach ca. 30 Minuten im Backofen sind die Muffins fertig. Sobald sie ausgekühlt sind, habe ich etwas Puderzucker darüber gestreut.

Guten Appetit!

Beerige Muffins für den Valentinstag

Übrigens ist mir während dem Fotografieren der Muffins ein kleines Missgeschick passiert. Ich habe mich total erschrocken, weil plötzlich die Hintergrundplatte voll auf den Muffin gekracht ist. :D So sah er danach aus, hihi:
Beerige Muffins für den Valentinstag