Canon EOS 100d - But first, create!

Canon EOS 100d

Canon EOS 100d _ 3

Eine weisse Spiegelreflex-Kamera? Jaaa! Als ich vor einer Weile dieses Instagram-Bild gepostet habe, wurde ich direkt gefragt, was das für eine Kamera ist. Es handelt sich hier bei um die Canon EOS 100d.

Ich hatte zuvor viele Jahre lang die EOS 600d und war eigentlich lange Zeit sehr glücklich damit, jedoch liessen nach und nach die Qualität der Bilder nach. Jegliches Reinigen und ganz viel Liebe half nichts. Auch war mir klar, dass ich nicht auf eine Vollformat-Kamera umsteigen wollte, denn ich finde, mit meinen Objektiven kann ich auch mit einer Einsteiger/Fortgeschrittenen-Kamera sehr gute Bilder machen. Ich brauche nicht mehr Funktionen. Eigentlich brauche ich auch gar keinen schwenkbaren Display, weil ich den eigentlich so gut wie nie ausgeklappt hatte. Ich stiess dann irgendwann auf dieses wunderschöne Schätzchen – hallo, wann sieht man schon mal eine weisse DSLR? – und mir war klar, die wird’s!

Canon EOS 100d_ 5

Sie ist die kleinste Spiegelreflex-Kamera, sie passt also in jede Handtasche und ist um Welten leichter als meine EOS 600d. Sie hat kein WLAN und kein ausklappbares Display – wenn diese Features für dich notwendig sind, ist diese Kamera nichts für dich. Dieses Video auf meinem YouTube-Kanal habe ich mit der Canon EOS 100d gefilmt – anstatt das Display der Kamera zu verwenden, um mich selbst zu sehen, habe ich einfach meinen Laptop mit dem USB-Kabel mit der Kamera verbunden. Das Beste beim Filmen drehen? Die Kamera fokussiert ständig und automatisch.

Canon EOS 100d_ 6

Ich kann alle meine Objektive weiterhin benutzen. Wenn ich das Canon Pancake 40mm 2.8 verwende, wiegt die EOS 100d fast gar nichts mehr – ich bekomm also keinen Krampf mehr im Arm wenn ich wieder eine Foto-Wanderung mit meiner Mama mache.

Ihr wollt ein bisschen Technik? Okay, ich haue sie euch um die Ohren: 18-Megapixel-Fotos und Full-HD-Videos, CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm), 9 AF-Sensoren, 7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II TFT-Touchscreen, und und und – auf der Seite von Canon erfahrt ihr alles!

Viel mehr zu der Technik kann ich euch leider auch nicht sagen – dafür kenne ich mich zu wenig damit aus. Ich bin auf alle Fälle sehr happy mit dieser Kamera und kann mit dem reinsten Gewissen weiterempfehlen. Das Geld hat sich gelohnt – sie ist für 400.- CHF aber auch wirklich günstig!

Canon EOS 100d_ 7

Ich hoffe, mein kleines Review war spannend und hat euch geholfen, falls ihr noch auf der Suche nach einer wirklich guten Kamera seid für wenig Geld. Die Bilder werden wirklich spitze und ich geniesse das Filmen mit der EOS 100d wirklich sehr!

 

You may also like

15 Comments

  • 2 Jahren ago

    Die ist ja wirklich komplett niedlich! So eine Baby-DSLR! Ich habe mich allerdings für eine NOCH kleinere entschieden, eine Systemkamera von Panasonic. Die passt sogar in die Manteltasche, was echt der Wahnsinn ist.

    • 2 Jahren ago

      Jaa, die Systemkameras habe ich mir auch angeschaut, aber mich schlussendlich doch für eine DSLR entschieden. Ich hatte einfach das Gefühl, die 100d kann ich besser festhalten..

  • 2 Jahren ago

    Uiii tolles Teil :)

    • 2 Jahren ago

      Ja, sie ist wundervoll! :D

  • 2 Jahren ago

    Wow, wow, wow. Bin schon etwas neidisch. Die sieht echt toll aus. Ich komme zwar aus dem Nikon-Lager, aber die Kamera scheint viel zu bieten zu haben.

    Ghost

    • 2 Jahren ago

      Ja, sie ist richtig super und entspricht genau dem, was ich brauche! :)

  • 2 Jahren ago

    Eine weiße DSLR habe ich ja noch nie gesehen. Sehr stylisch!

    • 2 Jahren ago

      Hihi ja! Sie sieht echt super aus!

  • 2 Jahren ago

    Die Kamera sieht so toll aus! :) Ich bin zurzeit auch auf der Suche nach einer neuen Kamera und werde mir diese definitiv einmal genauer anschauen.

    • 2 Jahren ago

      Sie ist ein richtiges Schmuckstück! :)

  • 2 Jahren ago

    Hört sich toll an und ist ja auch wirklich ein richtiger Blickfang. Ich hab momentan die Canon EOS 700D und bin richtig glücklich damit (könnte vielleicht an der Ewigkeit liegen, die ich fürs Sparen gebraucht habe). Aber wenn sie etwas leichter wäre, würde ich mich auch nicht beschweren. Den schwenkbaren Display finde ich eigentlich ein ganzes nettes Feature, vor allem wenn man sich nicht komplett verenken will, bei ungewöhnlicheren Aufnahmewinkeln :D

    Ich wünsch dir auf jeden Fall, dass du noch lange Freude an deiner Kamera hast :)

    Alles Liebe, Jacky
    vapausblog.wordpress.com

    • 2 Jahren ago

      Ja, ohne den schwenkbaren Display mache ich wohl ein paar akrobatische Bewegungen beim Fotografieren mehr.. :D

      Vielen lieben Dank! ♥

  • 2 Jahren ago

    Hi :-)
    Das ist mal cool, anders als der schwarze Einheitsbrei. Fehlt nur noch ein weißer Objektivdeckel, dann wäre es perfekt.
    Viel Spaß weiterhin damit,
    LG Peter

    • 2 Jahren ago

      Ja, das habe ich mir auch gedacht, verstehe auch nicht ganz, warum da ein schwarzer Objektiv-Deckel dabei ist. :)
      Danke dir!

  • 2 Jahren ago

    Hallo Nia,
    ich habe auch die Canon 100D, allerdings in schwarz und liebe sie. Ich muss schon sagen in weiß ist die 100D ein echtes Designhighlight!
    Die 100D habe ich wirklich oft mit einem Pencake in der Handtasche dabei. Ich stelle mir nie wieder die Frage lohnt es sich die schwere DSLR mitzunehmen oder nicht. Das ist so toll!
    Auf meinem Blog habe ich über die 100D als ideale Reisebegleitung berichtet.

    Deine Fotos und Videos mit der Canon 100D sind wirklich wunderschön. Es kommt eben nicht auf die Größe an!

    Gruß Susan

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published