Mein Frühstück To Go

Eigentlich weiss man ja, wie wichtig das Frühstück ist, aber unter der Woche zu frühstücken war nie ein grosser Bestandteil meiner Morgenroutine.

Entweder fehlte die Zeit, der Appetit oder einfach die Lust, mir morgens um halb Sieben schon etwas zu Essen zu machen. Das hat sich aber vor ein paar Wochen schlagartig geändert, als ich wieder auf den Geschmack von Smoothies gekommen bin! Sozusagen mein Frühstück To Go!

Vielleicht erinnerst du dich noch an das erste Smoothie-Rezept auf But first, create? Damals schrieb ich über den unschlagbar leckeren Grüntee und Himbeer Smoothie!

Mein Frühstück To Go

Für mein Frühstück To Go brauchst du:

  • gefrorene Himbeeren (je mehr desto besser, zumindest bei mir!)
  • 30 Gramm Proteinpulver (ich nehme das Hej Performance Whey mit Vanille-Geschmack)
  • 200 dl Kokosnuss-Milch (z.B. von Alpro)

Mein Frühstück To Go

An dieser Stelle möchte ich noch meine Liebe für diese wunderschönen Einmachgläser erwähnen. Ich würde sogar meinen Kaffee aus diesen Dingern trinken, wenn ich mir dabei nicht die Hände verbrennen würde.  Ich weiss, Einmachgläser sind eine nervige Blogger-Krankheit..

Mein Breakfast To Go