Life

Hello 2020 – please be awesome!

Hello 2020, hello neues Jahrzehnt. 2019 war intensiv. 2019 war lehrreich. 2019 war schwierig und doch irgendwie leicht. 2019 war spannend und brachte einige Veränderungen mit sich. Es war wunderschön und zeitgleich stressig. Und nun ist es vorbei.

Ich habe mir lange überlegt, wie ich den ersten Beitrag des Jahres auf But first, create! gestalten möchte. Schreibe ich einen Jahresrückblick? Gehe Monat für Monat durch mein Jahr? Erzähle euch, was wann passiert ist? Auch Beiträge auf meinem Blog waren Mangelware, wie 2018 auch schon. Leider.

2020 ist für mehr Zeit für meine Hobbys, für meine Wünsche und Ziele. Aber auch für mehr Selbstliebe und Quality Time. Für grosse Projekte und grosse Träume.

Hello 2020, please be awesome | But first, create!

Anfang 2019 nahm ich mir vor, mir ab und zu eine Pause zu gönnen, durchzuatmen und die normalen Tage mehr zu schätzen. Ich glaube, ich habe das ganz gut hinbekommen. Ich weiss nun, wann ich auf die Bremse treten muss. Wann ich einen Schritt zurück muss, um zwei nach vorne gehen zu können. Ich weiss, wann ich mir einen Tag Ruhe genehmigen muss. Das war für mich wahnsinnig wichtig und eigentlich auch so ziemlich das einzige Ziel, das ich mir Ende 2018 vorgenommen hatte.


Das waren meine 3 Lieblingsbeiträge

  • Plötzlich bist du krank
    Endlich fand ich den Mut, über die wohl einschneidendste Zeit meines Lebens zu schreiben, über meine Krankheit, die mich auch heute noch weiter verfolgt
  • Ein Welpe zieht ein
    Luna. Luna zog ein. Und veränderte unser komplettes Leben. Zum Positiven.
  • Teelichthalter aus Beton
    Ein DIY, bei welchem ich zum ersten Mal auf die Fotos stolz war. Das muss festgehalten werden!

Welches war dein Lieblingsbeitrag auf but first, create?

Melde dich für den Newsletter an!

Erhalte Neuigkeiten von But first, create! direkt in dein Postfach!
    Powered By ConvertKit

    1 Comment

    • Elisabeth-Amalie
      Januar 10, 2020 at 18:54

      Ich wünsche dir für dieses Jahr nur das Beste – vor allem Gesundheit aber auch viel Glück für dein Träume, dass du sie nach deinen Vorstellungen nach und nach verwirklichen kannst. <3

      Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

      Reply

    Leave a Reply