Ich folge einigen Marketing-Gurus, Instagram Strategisten und was es noch alles gibt und sehe täglich ganz viele „GROWTH HACKS“ für den eigenen Instagram-Account. Ich nehme mir auch wirklich Zeit, diese Strategien zu testen und auf meinem Account auszuprobieren. Welche Instagram Strategie jedoch für mich am besten funktioniert, organisch funktioniert und vor allem dauerhaft funktioniert – diese will ich heute mit dir teilen.

Instagram ist ein Social Media Kanal, ohne eigenes Zutun wird dein Account nur langsam wachsen. 

Instagram Strategie

Es gibt verschiedene Instagram Strategien, mit welchen du in kurzer Zeit treue Followers bekommst. Heute möchte ich dir die Möglichkeit zeigen, mit welcher ich immer wieder dauerhafte Erfolge erziele.

Um es kurz und knapp zu machen: IT‘S ALL ABOUT ENGAGEMENT!

Beantworte alle deine Kommentare und direkten Nachrichten – und das nicht erst Tage später.

Ich kenne die SItuation nur zu gut, dass man sich einen Kommentar durchliest, dabei grinst und sich denkt: „Super, das muss ich nachher unbedingt beantworten!“ Dieses „Nachher“ wird nicht eintreten, dieses „Nachher“ existiert nicht. Aus diesem „Nachher“ wird nämlich ein Zeitraum von mehreren Tagen

Ich nehme mir abends die Zeit, alle offenen Kommentare und Nachrichten zu beantworten – und wenn mir nicht danach ist, verschiebe ich es auf den nächsten Morgen. Denn Social bedeutet nicht, nur halbherzig dabei zu sein und auf einen Kommentar mit 500 Zeichen nur mit einem Herz zu antworten.

Dir muss klar werden, dass das Interagieren auf Instagram zu deiner Arbeitszeit gehört. Denn in den meisten Fällen ist es so, dass man auf dieser Social Media Plattform gute und langfristige Kundinnen und Kunden gewinnen kann – wenn man etwas dafür tut.

Vielleicht interessiert dich ja auch: 5 zeitsparende Tipps bei der Planung deiner Social Media Inhalte

Interagiere mit Menschen – lass nicht einfach nur ein Herz da.

Interagieren heisst in diesem Fall nicht, einfach nur ein Like dazulassen und zu erwarten, dass die Person dir anschliessend folgt und zu einem Superfan wird. (Ha, schön wärs!)

Ich empfehle meinen Kundinnen immer, sich einige Hashtags auszusuchen, welche man sich auf seine Interaktions-Liste schreibt. Am besten suchst du dir mehrere Hashtags in den folgenden beiden Kategorien:

  • Hashtags, in welchen deine Konkurrenz unterwegs sind
  • und vor allem Hashtags, denen deine potentiellen Kunden folgen

Und nun geht es darum, richtig social zu sein. Schau dir das Profil genau an, suche dir die Postings aus, welche dich am meisten interessieren. Und dann nimm dir Zeit, einen aussagekräftigen Kommentar zu hinterlassen – am besten mit einer Rückfrage zu dem Inhalt – so entstehen wundervolle Gespräche! 

Hinter jedem Instagram-Post steht ein Mensch, der sich die Zeit genommen hat, diesen Inhalt zu gestalten und aufzuschreiben. Behalte das immer im Hinterkopf.

Vielleicht interessiert dich ja auch: Instagram Beiträge planen mit Planoly

Sei aktiv und hinterlasse einen positiven Eindruck

Wenn du dir nur die Zeit nimmst, einen Beitrag pro Monat zu teilen und in der restlichen Zeit des Monats die App nur nutzt, um süsse Hundebabys zu sehen (I FEEL YOU!), bist du weder aktiv, noch wirst du Leute finden, welche sich im nächsten Monat noch an dich erinnern können.

Einen guten Eindruck kannst du zum Beispiel damit hinterlassen, indem du immer mal wieder Mehrwert im Sinne von Tipps und Tricks aus deiner Nische mit deinen Followers teilst. Du kannst aber auch spannende Einblicke in dein Business teilen, witzige Geschichten erzählen oder einfach deine Persönlichkeit spielen lassen. Wichtig ist aber, dass du dir auch hier bewusst bist, dass du mit Instagram eventuell Kundinnen und Kunden gewinnen möchtest – also überlege dir, womit du sie am besten „angeln“ kannst.

Natürlich: wenn du einfach mal keine Lust auf Instagram hast, lass es einfach für ein paar Tage ruhen. Es wird dir niemand böse sein. Es wird sich niemand beschweren.

Schlussendlich musst du dich mit deiner Instagram Strategie wohl fühlen. Es bringt nichts, wenn du dich zu fest anstrengst und damit die Lust und die Freude an Instagram verlierst.

Folgen wir uns schon auf Instagram? @butfirstcreate