10 kostenlose Schriftarten 7

Hello & happy Friday! Da es demnächst Wochenende ist und bei mir sogar zwei Wochen Urlaub anstehen, habe ich mir gedacht, ich bringe euch heute mal wieder ein paar wundervolle, kostenlose Schriftarten mit.
Ich weiss, wie gerne ihr diese mögt!

10 Kostenlose Schriftarten VII von butfirstcreate.com

Coffee & Tea / Dandeleon Vinateg / Eszty Script / First Take / If Only
Slowdance / Star Dust / Stea / Swifttone / XO

Die Installation ist ganz einfach: Schriftart herunterladen, entzippen, Datei öffnen und dann auf „Installieren“ klicken. Egal ob bei Windows oder Mac, es funktioniert bei beiden Betriebssystemen genau gleich.

Wichtig an dieser Stelle ist, dass du diese Schriftarten nur auf einer gespeicherten Datei für deinen Blog benutzen kannst – also als .jpg, .png oder .pdf. Du kannst diese Schriftarten nur begrenzt und sehr kompliziert für den Text oder die Überschriften auf deinem Blog verwenden. Für sowas empfehle ich viel mehr die wundervollen Google Fonts!

6 comments

  1. Wow, das ist eine tolle Auswahl! Ich liebe ja Brushscript Fonts wie First take und freue mich da jedes Mal, wenn ich neue Schätze für meine Sammlung entdecken kann. Danke dir!

    Alles Liebe
    Marianne

  2. Liebe Nia,

    Du empfiehlst google fonts, wenn man gratis Schriften auf seinem Blog verwenden möchte. Entspricht dies dann nicht einem kommerziellen Nutzen? Wenn ja, wieso sind diese Schriften kostenlos? Wo ist der Haken? Immerhin möchte auch irgendein Geld damit verwenden bzw. die dahinter stehenden Typographen. Ich bin aus „Privacy Policy“ (@Google Fonts) nicht schlau geworden. Sammeln sie meine Daten? Wenn ja, welche großartigen Erkenntnisse ziehen sie aus meiner Schriftwahl? Kennst du dich hiermit aus?

  3. Du hast am Blogdesign gespielt, oder? Der Header kommt mir neu und wunderhübsch vor!

    Free Fonts sind ja nach wie vor mein Fall – ich downloade nahezu jede Woche 1-viiiiele ;)

    Aus der heutigen AUsgabe von Empfehlungen gefallen mir ja ehrlich gesagt doch nur coffee & tea und first take wirklich gut – aber das ist eigentlich sogar gut, denn ich hab ja schon mehr Fotos, als ich jemals nutzen kann :D

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*