Meine neue Küche (Before) #niaziehtum - But first, create!
But first, create!
Interior

Meine neue Küche (Before) #niaziehtum

Willkommen zum zweiten Beitrag in meiner neue Serie #niaziehtum. Vor ein paar Tagen habe ich den Mietvertrag unterzeichnet und die Schlüssel bekommen. Es wird aber noch ein paar Wochen dauern, bis ich komplett umziehe, denn nach der stressigen Zeit im Büro werde ich in meinem Urlaub wirklich Urlaub machen und mir nicht noch mehr Trubel aufhalsen. Vor allem habe ich in meiner jetzigen Wohnung den Vertrag, welcher bis Ende September läuft. Ich hoffe, dass euch die Serie #niaziehtum genau so viel Spass macht, wie mir selber.

Neue Küche #niaziehtum

Hach, meine wunderschöne neue Küche, ein absoluter Traum und noch besser, als ich es mir hätte wünschen können. Sie wurde komplett neu eingebaut, alle Geräte wurden noch nie gebraucht und ich werde tatsächlich die Erste sein, die in dieser Küche etwas kocht.

Neue Küche #niaziehtum

Links befindet sich die Küchenzeile mit Induktionsherd, Spülbecken und Spülmaschine. Viele Hochschränke habe ich hier nicht, nur genau einen, aber das macht absolut nichts, denn das Licht, welches die vielen Fenster in den Raum werfen, finde ich viel schöner.

Ich liebe die dunkle Arbeitsfläche und die mattweissen Fronten. Und der dazu passende Boden! Ich geniesse es richtig, dass die Küche komplett neu ist, denn in meine jetzigen Wohnung ist die Küche noch aus dem letzten Jahrtausend. Auch die Spots an der Decke finde ich genial, denn sowas wollte ich immer: dezente Lampen, die ganz viel Licht bringen.

Neue Küche #niaziehtum

Auf der rechten Seite habe ich neben ganz viel Stauraum einen Kühlschrank mit einem grossen Gefrierfach, einen Backofen mit Steamer-Funktion und einen besonderen Platz für die Kaffeemaschine – sehr wichtig! Der Schrank darunter wird ganz bestimmt mit ganz viel Kaffee gefüllt!

An der Wand hinten seht ihr das Herzstück meines Kachelofens, welcher im Wohnzimmer steht, den zeige ich euch ein anderes Mal! Das Haus selbst hat nämlich schon ein paar Jahre auf dem Buckel, wurde aber im Inneren komplett renoviert. Ich habe aber auch noch eine ganz normale Heizung im Haus, sodass es nicht unbedingt nötig ist, damit zu heizen. Und in der Küche habe ich sogar eine Bodenheizung!

Neue Küche #niaziehtum

Auch habe ich der neuen Küche endlich Platz für meinen Esstisch. In meiner jetzigen Wohnung steht der Essbereich im Wohnzimmer, sodass ich das Essen immer quer durch die Wohnung tragen muss. Die Fläche ist gross genug für meinen Tisch – auch ausgezogen, alle Stühle und ebenfalls für eine Kommode oder Vitrinen für den ganzen Schnickschnack.

Neue Küche #niaziehtum

You Might Also Like...

13 Comments

  • Reply
    Sarah
    17. Juli 2017 at 9:45

    Suuuuuper Chic! Ich mag zwar sonst lieber so den Landhaus Deal aber die finde ich wirklich schön .

    • Reply
      Nia
      17. Juli 2017 at 12:29

      Dankeschön! :)

  • Reply
    Ulrike
    17. Juli 2017 at 10:22

    Die Küche ist wirklich mega schick! Und sieht echt top modern aus.
    Ich mag den dunklen Boden und das viele Licht durch die Fenster.

    • Reply
      Nia
      17. Juli 2017 at 12:30

      Das Licht ist echt wahnsinnig schön, obwohl die Fenster selber nicht mal so gross sind! :D

  • Reply
    Alessandra
    17. Juli 2017 at 11:07

    Woooah diese Küche sieht ja toll aus, ich bin neidisch!

    • Reply
      Nia
      17. Juli 2017 at 12:30

      Aww, dankeschön!

  • Reply
    Cathy Anita
    17. Juli 2017 at 12:09

    Die Küche sieht mega geil aus :D Wünschte ich hätte auch mal so eine große und vor allem in Weiß :D

    • Reply
      Nia
      17. Juli 2017 at 12:30

      Danke! Ganz bestimmt! :D

  • Reply
    Debby
    17. Juli 2017 at 13:41

    Hui, die sieht ja wirklich toll aus, deine neue Küche! Die würde ich also auch sofort nehmen =) Bin gespannt, was du daraus noch schönes machst =) Viel Spass beim umziehen und einrichten!
    Lg Debby

  • Reply
    Tabea
    17. Juli 2017 at 19:39

    Ich glaube, es gibt genau zwei Orte, die mir in einer Wohnung wichtig sind: Der Bereich zum Kochen und der Schreibtisch. Da verbringe ich einfach meine meiste wache Zeit – das Schlafzimmer und das Bad dürfen also funktional sein, solange der Schreibtisch stimmt und ich in der Küche alles gut lagern kann und bequem schneiden und kochen kann.

    Lieder bietet mir die 1-Zimmer-Wohnung aber nicht den Luxus einer vernünftigen Küche, sondern nur eine Mini-Kochnische ohne Backofen. Daher steht nun also in meinem eigentlich „Wohnbereich“ noch eine Kommode voll Geschirr mit einem Mini-Ofen drauf und ein Regal voller Zutaten und Vorräte… Man gewöhnt sich dran.

    Wie schön, dass du entspannt umziehen kannst, weil die beiden Verträge sich überschneiden. Das war ja bei mir letztes Mal gar nicht der Fall und echt doof.

    Deine Küche ist echt wunderschön – so hell und geräumig :)
    Und Induktionsherde sind ja angeblich auch besser – wobei da all meine Töpfe und Pfannen nicht für gehen, da das die sind, die mein Onkel ausgemustert hat, als er sich vor 2 Jahren einen Induktionsherd kaufte ;)
    Oh und du hast eine Spülmaschine? PURER NEID! Ich hasse es, dass das Spülen so viel Zeit kostet und habe daher manchmal kaum Lust, zu kochen, weil dann ja noch mehr dreckig werden würde.

    Weil mir mein Gefrierfach viel zu klein war, habe ich mir zusätzlich einen Tiefkühlschrank gekauft letztens. Es ging einfach nicht anders – man will ja auch selbstgemachte Tiefkühlpizza und eingefrorere Beeren vom letzten Besuch bei Oma da haben können. Was ist denn eine Steamer-Funktion?

    Hach Küchentische— sowas gibt es ja. In meiner Wohnung ist nur Platz für den Schreibtisch und einen Stuhl… Ähm, wenn ich Besuch habe, ist das echt doof und wir müssen immer auf dem Boden sitzen ;)

    Zeigst du die Küche noch mal, wenn sie eingerichtet ist? Ich bin so neugierig und liiiebe Küchen eben.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Anne
    18. Juli 2017 at 6:27

    Wow, das nenne ich mal wirklich viele Fenster! Hast du denn dann auch eine nette Aussicht, wenn du am Herd oder Spülbecken stehst?

    Deine Küche ist wirklich schick – und wie cool, dass du die Erste bist, die sie nutzt.

    Ich schließe mich Tabea an, Fotos von der fertig eingeräumten Küche würden mich auch interessieren. :)

    Liebe Grüße
    Anne

  • Reply
    Sophie
    18. Juli 2017 at 17:41

    Einfach nur wow. Die sieht mal klasse aus. Und so viele Fenster. Da macht es doch gleich doppelt so viel Spaß in der Küche zu sein. Wie auch die anderen bin ich gespannt auf die „Nachher“ Bilder und was du noch aus der Küche rausholst.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Föhnlocke
    19. Juli 2017 at 15:40

    OH ein Bora Dampf- Abzug *Auch haben will :)

    Viel Spass beim 1. kochen in der super schönen Küche!

    Grüessli Foehnlocke.

Leave a Reply

Mehr in Interior
Interior: Schlafzimmer Room Tour

Bis auf die Wohnzimmer - Room Tour habe ich auf diesem Blog noch nicht viel von meiner Wohnung gezeigt. Da...

Schließen