MONTHLY GOALS • Meine Ziele für den April - But first, create!

Der April kam unerwartet. Irgenwie. Plötzlich sprang die Temperatur-Anzeige auf über zehn Grad und man konnte die Winterjacke mit gutem Gewissen im Schrank verstauen. Wir haben bereits einen Viertel dieses Jahres hinter uns, ist das nicht verrückt?

hello april, please be nice!

Für diesen Monat möchte ich mir auch nicht wahnsinnig viel vornehmen, denn die letzten drei Monate waren vollgefüllt mit Terminen und Deadlines, Projekten und Prüfungen. Und im April möchte ich mir jetzt einfach genug Zeit für mich nehmen, um durchzuatmen, mein Leben wieder zu normalisieren und wieder in den Alltag zu finden. Den Frühling zu geniessen, so viele Sonnenstunden wie möglich einzuatmen. Denn dafür ist der Frühling doch da, oder? Schliesslich beginnt bald das letzte Semester meines berufsbegleitenden Studiums und dafür brauche ich Energie.

Meine Ziele für den April

Meine Ziele für den letzten Monat

Zuerst möchte ich einen Blick auf meine vergangenen Ziele werfen, um zu sehen, was ich wirklich geschafft habe!

1. AUF DEM BLOG ETWAS ORDNUNG SCHAFFEN! Naja, ein bisschen etwas habe ich hinbekommen, noch nicht alles, aber das wird!

02. CLEAN EATING KLAPPT WIEDER, NUN BACK TO SPORTS! Hahahahhaahhahaah! Muss ich mehr sagen?

03. ALLE ABGABEN ZEITGERECHT UND VOR ALLEM GUT MEISTERN! Yes! Yes! Yes! Und ich bin mit beiden Noten sehr zufrieden!

[wc_divider style=“solid“ line=“single“ margin_top=““ margin_bottom=““ class=““][/wc_divider]

Meine Ziele für den April:

01. Zeit für mich

Ob mit einem guten Buch in der Sonne, mit Netflix im Bett oder dem Laptop auf dem Balkon, im April nehme ich mir Zeit für mich und die Dinge, für die neben dem Studium und der Arbeit keinen Platz hatten. Dazu gehört natürlich auch mein kleines Baby hier, mein Blog.

02. Frühlingsputz

Auch meine Wohnung schreit nach Aufmerksamkeit. Nach Entrümpelung. Nach etwas Luft. Die Fenster wurden bereits geputzt, ich sehe also wieder, was in der Aussenwelt passiert. Nun fehlt nur noch der Rest. Auch mein Make Up müsste mal aussortiert werden, oder zumindest die Pinsel sollte ich endlich reinigen. Uhm. Schafft es jemand wirklich, dies regelmässig zu machen?