MONTHLY GOALS • Meine Ziele für den April - But first, create!

MONTHLY GOALS • Meine Ziele für den April

Der April kam unerwartet. Irgenwie. Plötzlich sprang die Temperatur-Anzeige auf über zehn Grad und man konnte die Winterjacke mit gutem Gewissen im Schrank verstauen. Wir haben bereits einen Viertel dieses Jahres hinter uns, ist das nicht verrückt?

hello april, please be nice!

Für diesen Monat möchte ich mir auch nicht wahnsinnig viel vornehmen, denn die letzten drei Monate waren vollgefüllt mit Terminen und Deadlines, Projekten und Prüfungen. Und im April möchte ich mir jetzt einfach genug Zeit für mich nehmen, um durchzuatmen, mein Leben wieder zu normalisieren und wieder in den Alltag zu finden. Den Frühling zu geniessen, so viele Sonnenstunden wie möglich einzuatmen. Denn dafür ist der Frühling doch da, oder? Schliesslich beginnt bald das letzte Semester meines berufsbegleitenden Studiums und dafür brauche ich Energie.

Meine Ziele für den April

Meine Ziele für den letzten Monat

Zuerst möchte ich einen Blick auf meine vergangenen Ziele werfen, um zu sehen, was ich wirklich geschafft habe!

1. AUF DEM BLOG ETWAS ORDNUNG SCHAFFEN! Naja, ein bisschen etwas habe ich hinbekommen, noch nicht alles, aber das wird!

02. CLEAN EATING KLAPPT WIEDER, NUN BACK TO SPORTS! Hahahahhaahhahaah! Muss ich mehr sagen?

03. ALLE ABGABEN ZEITGERECHT UND VOR ALLEM GUT MEISTERN! Yes! Yes! Yes! Und ich bin mit beiden Noten sehr zufrieden!

[wc_divider style=“solid“ line=“single“ margin_top=““ margin_bottom=““ class=““][/wc_divider]

Meine Ziele für den April:

01. Zeit für mich

Ob mit einem guten Buch in der Sonne, mit Netflix im Bett oder dem Laptop auf dem Balkon, im April nehme ich mir Zeit für mich und die Dinge, für die neben dem Studium und der Arbeit keinen Platz hatten. Dazu gehört natürlich auch mein kleines Baby hier, mein Blog.

02. Frühlingsputz

Auch meine Wohnung schreit nach Aufmerksamkeit. Nach Entrümpelung. Nach etwas Luft. Die Fenster wurden bereits geputzt, ich sehe also wieder, was in der Aussenwelt passiert. Nun fehlt nur noch der Rest. Auch mein Make Up müsste mal aussortiert werden, oder zumindest die Pinsel sollte ich endlich reinigen. Uhm. Schafft es jemand wirklich, dies regelmässig zu machen?

8 Comments

  • Virginie
    3 Monaten ago

    Ich schaffe es tatsächlich meine Pinsel regelmäßig zu reinigen. :D Dafür bin ich chronisch unmotiviert was Sport angeht, so lange bis ich in Klamotten drin stehe. Dann will ich am liebsten nicht mehr aufhören. Aber bis dahin ist der Weg SO weit und hart :D Aber ich denke ich werde dir das gleich tun und im April mal ein Bisschen mehr Wert auf mich legen und das Frühjahr einfach mal genießen. :)

    Liebe Grüße, Virginie

  • 3 Monaten ago

    Viel Erfolg beim Frühlingsputz! Und sich Zeit für sich selbst zu nehmen finde ich immer viel leichter, wenn man wieder rausgehen kann. Wenn sie nicht mehr durch das eklige Wetter draußen zwangsauferlegt ist.
    Meine Pläne sind mehr Sport und meine erste Capsule Wardrobe durchziehen.

    Liebe Grüße aus Hamburg!

  • 3 Monaten ago

    Hach, ich liebe es, deine Ziele zu lesen!

    Viel vornehmen möchte ich mir in der nächsten Zeit auch nicht, denn am Samstag kommt mein neues Pony und für das will ich natürlich möglichst viel Zeit übrig haben :) Nur Osterfeuer und ein Kuchen essen mit Oma und Opa und Mama und Schwester ist mir wichtig!

    So einen Frühjahrsputz könnte meine Wohnung aber nach dem ganzen Stress der letzten Wochen auch vertragen… nur leider fängt Montag schon das Semester an und daher habe ich dazu wohl wieder keine Zeit :(

    Liebe Grüße

  • 3 Monaten ago

    Ohja, so ein Frühjahrsputz …da kam mir bisher auch viel dazwischen. Meistens erledige ich alle Aufgaben, lehne mich kurz zurück, mach dann vielleicht noch ein bisschen was und zack, ist der Tag zu Ende. Und weil ich ja viel gemacht habe, genieße ich das auch. Und das eigentlich nie mit gesunder Ernährung oder gar Sport. Das Sonnenstrahlen abkriegen hat aber schon gut funktioniert – und wird ja hoffentlich auch noch ein paar Monate lang gut möglich sein :)
    Liebe Grüße
    Maren

  • 3 Monaten ago

    Ich liebe die Monthly Goals von dir :D Das ist immer so inspirierend! Drück dir die Daumen, dass du sie erreichst! P.S. Bitte sag mir mal, wie du das Kirschblüten Bild bearbeitet hast; das sieht so geil aus :D

  • 2 Monaten ago

    Bei mir sah es genau andersherum aus. Die ersten drei Monate in diesem Jahr konnte ich mich kaum aufraffen und Netflix war meine Tagesbeschäftigung ich war zwischenzeitlich sogar im Urlaub. Nun, ab April steht bei mir ziemlich viel Arbeit an.
    & es freut mich, dass du mit deinen Noten sehr zufrieden bist. Dann zeigt sich, dass die Arbeit nicht umsonst war! :-)
    Achja, der Frühlingsputz… der lässt bei mir auch noch ende April auf sich warten.

    Liebe Grüße und dir einen schönen Abend!
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de

  • 2 Monaten ago

    Pinsel reinigen?! Hihi – das machen wohl die meisten leider viel zu wenig – ich eingeschlossen. Habe es mir auch schon seit längerer Zeit vorgenommen. Vielleicht klappt es in den nächsten Tag.
    Ich finde es immer erstaunlich wie Leute sich monatliche Ziele setzen können. Ich hätte gar keine Idee bzw. hab ich keine Ziele. Ist das schlecht? Manchmal denke ich, ich sollte mir mehr Gedanken über mein Leben machen und was ich erreichen möchte. Aber das fällt mir schwer. Liebe Grüße.

  • 2 Monaten ago

    Das hört sich nach super Zielen und Vorhaben an. Clean Eating ist für mich auch ein spannendes Thema, wobei ich das gar nicht durchhalten kann. Aber der Sport zumindest wird auch wieder mehr gemacht. :)

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Mehr in Health & Life, Monthly Goals
Sunday Brunch KW 11
Sunday Brunch KW11

Nach #28daysofblogging musste ich eine Zwangspause einlegen.

Schließen