Menu
Home / Monthly Goals

Meine Ziele für den Dezember

Meine Ziele für den Dezember

Wow. Das Jahr ist tatsächlich schon fast um. Der Dezember hat es ja eigentlich an sich, noch dreimal schneller vorbei zu ziehen als jeder andere Monat. Grund genug, sich zeitig noch die letzten Ziele für dieses Jahr zu setzen.

Ich warte eigentlich nur auf den Moment, in welchem mich die Weihnachts-Hektik packt. In der ich wie ferngesteuert von Geschäft zu Geschäft eile, um die Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten zu besorgen – meist erst kurz vor dem 24. Dezember. Im Büro wird noch so viel wie möglich erledigt, damit man im neuen Jahr mit neuer Energie und einem sauberen Schreibtisch starten kann. Zuhause wird noch geputzt und aufgeräumt, fast so als würde man das vergangene Jahr verabschieden.

01. Alle Weihnachtsgeschenke rechtzeitig besorgen

Nein, ich will es mir dieses Jahr auf keinen fall wieder so stressig machen, wie es die letzten drei Jahre war. Ich bin bereits dabei, alle Geschenke zu planen und werde in den kommenden Tagen auch schon einige besorgen, um mir dieses Jahr zumindest einen stressigen Punkt zu ersparen.

02. Mir bewusst Zeit für but first, create nehmen

Ich möchte im Jahr 2017 endlich wieder zurück zu meiner Blogging Routine finden und regelmässig Beiträge verfassen. Ich vermisse es richtig, stundenlang Fotos zu machen, zu bearbeiten, Ideen aufzuschreiben und Texte zu schreiben.

Mein grosses Ziel für diesen Monat ist dabei, genug Blog Post Ideen aufgeschrieben zu haben, um diese dann auch umsetzen zu können. Ich habe auch schon einige Beiträge in der Pipeline. :)

03. Sport, lesen, Lettering .. ME-Time!

Ich glaube, diesen Punkt erwähne ich immer wieder. Aber es ist so, dass ich mir manchmal zu wenig Zeit für mich selber nehme. Spa-Abend? Lettering-Training? Sport? Absolute Fehlanzeige. Den Dezember möchte ich unbedingt auch für mich selber, meine Hobbys und meine Gesundheit nutzen.. obwohl das mit den ganzen Keksen und Weihnachtsessen echt schwierig werden könnte..

Erzähl mir von deinen Zielen! Was hast du dir für diesen Monat vorgenommen?

About Author

Ich bin Nia, 26 Jahre alt und wohne am Bodensee. Dieser Blog ist mein kleiner happy place, auf welchem ich mich austoben kann!

12 Comments

  • Virginie
    2. Dezember 2016 at 10:04

    Hey liebe Nia,
    Ich habe mir, wie du, fest vorgenommen in all dem Stress mich selbst nicht zu vergessen. Hundert Projekte und Beleg und Deadlines in der Uni, Nebenjob im Kino (Dezember= Hochsaison) und Geschenke besorgen. Wo soll da noch Platz für Weihnachtsstimmung werden? Letztes Jahr war ich absolut nicht in Stimmung und habe viel zu viel gearbeitet. Das soll dieses Jahr anders werden. Klar, das Geld wird gebraucht, aber ich will auch die Advente erleben und ein paar besinnliche Stunden auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Hause, ohne den Laptop direkt wieder aufzuklappen. Ich hoffe, das wird was. :D Aktuell taste ich mich mit dem bewussten Genießen von kleinen Momenten ran. Die Beleuchtung im Einkaufscenter – wundervoll. Bei einem Projekt mit der ganzen Gruppe Weihnachtsdeko malen – Entspannung pur. Im ersten richtigen Schnee durch die Stadt laufen – ich liebe es. Ich wünsche dir eine tolle Adventszeit! :)
    Liebe Grüße, Virginie

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:49

      Ich drücke dir die Daumen, dass es so wird, wie du es dir erhoffst! Hab eine fabelhafte Adventszeit! (:

      Reply
  • Kiss & Make-up
    2. Dezember 2016 at 11:10

    Enjoy your me-time!

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:48

      Thank you! :)

      Reply
  • Carolin
    2. Dezember 2016 at 17:33

    Mein Ziel für den Dezember ist einfach, dass ich mich nicht stressen lasse.

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:48

      Sehrsehrsehr gutes Ziel!

      Reply
  • lisa
    2. Dezember 2016 at 20:24

    Ich hätte auch gerne mal wieder ein bisschen mehr Me-Time im Dezember aber das wird wohl relativ schwierig…
    Blog Ideen sammeln, mehr lesen und Bewerbungen fürs Praxissemester schreiben wären meine realistischeren Ziele ;)

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:48

      Die Me-Time darf aber nie zu kurz kommen!

      Reply
  • Tabea
    2. Dezember 2016 at 20:28

    Das Jahr ist echt an mir vorbei gerast… gefühlt war gestern erst Neujahr. Aber andererseits ist mehr passiert als sonst in 3 Jahren… also alles gut ;)

    Geschenke-Stress gibt es aber bei mir zum Jahresabschluss nicht, da ich schon seit August nach und nach alles besorge und jetzt kaum noch was fehlt.

    Dass du hier auf dem Blog wieder mehr machen willst, freut mich natürlich sehr! Da bin ich schon gespannt, was so kommen wird :)

    Für ME-Time hätte ich gerade auch mehr Zeit – aber dann kommt mein Freund und will, dass ich auch Zeit mit ihm verbringe (verständlich!)… warum muss Schule nur so viel Zeit kosten?! Ich will doch endlich wieder nähen… und Karten basteln.

    Also ich nehme mir vor, zum Frauenarzt zu gehen, einen Hausarzttermin zu machen und einen Bastelnachmittag mit meiner Schwester vor Weihnachten zu haben.

    Achja, und so ist der Like-Button für Carolins Kommentar? ;)

    Liebe Grüße

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:48

      Ich habe zur Zeit mit dem Studium auch viel zu tun. Das ist vor allem jetzt im Dezember echt mies. Ich hoffe für uns beide, dass wir alles unter den Hut bekommen! :)

      Reply
  • Sandra
    5. Dezember 2016 at 13:16

    Ich möchte im Dezember einfach mehr versuchen an meiner Mobilität zu arbeiten. Man wird so steif wenn man den ganzen Tag im Büro sitzt. Auch möchte ich anfangen meine Blogzeit produktiver zu gestalten, um so im Endefeekt wieder mehr Zeit zu haben. Sprich: Vorbloggen wenn möglich und ein gutes Repertoire an Posts und Postideen zu haben.

    Reply
    • Nia
      12. Dezember 2016 at 15:46

      Oh, meine Mobilität leidet seit zwei Monaten auch schon wieder.. und seit der Zeitumstellung irgendwie noch mehr, weil ich das Gefühl habe, es ist schon tiefe Nacht, bis ich Zuhause bin.

      Reply

Leave a Reply