hello june, hello favorite month!

Erstens ist es echt erschreckend, dass wir bereits die Jahreshälfte erreicht haben und zweitens kann ich kaum glauben, dass ich bereits ein Viertel Jahrhundert alt werde. Mein Geburtstagsmonat! Die 25 stand immer fürs Erwachsen sein, ich fühle mich aber noch keineswegs erwachsen. Nicht mal annähernd. Aber ich glaube, das ist okay.

 

Wie immer möchte ich zuerst auf meine festgehaltenen Ziele vom letzten Monat eingehen und diese :

01. Sport  Yay, ich bin so stolz auf mich! Ich habe es diesen Monat wirklich durchgezogen, regelmässig zu trainieren und auch gesund zu essen.

02. But first, create! Naaajaaa, das hat wohl leider nicht so ganz geklappt.. Zumindest mit den Blog Posts. Aber ich habe im Hintergrund viel gewerkelt. Zum Beispiel erstrahlt mein Blog nun in einem neuen Glanz, ich habe ganz viel aufgeräumt und organisiert und einige Blog Post Ideen schon einmal vorbereitet!

Meine Ziele für den Juni

1

Mit dem Sport weitermachen. Ich bin im Moment echt richtig motiviert, zu trainieren und fitter zu werden. Ich habe es zuvor wieder viel zu lange schleifen lassen, sodass es eine Weile gedauert hat, bis ich meinen Rhythmus wieder fand. Jetzt aber klappt es sehr gut. Auch mit meiner Ernährung bin ich sehr zufrieden, weil ich merke, was es für Auswirkungen auf meinen gesamten Körper hat. Ich möchte das im Juni, trotz hohen Temperaturen und viel zu viel Eis – auf das ich ganz bestimmt nicht verzichten werde :D – weiter machen.

2 Ganz viel Zeit am See verbringen. Und den Sommerstart geniessen. In dieser Jahreszeit ist es echt absolut fantastisch, so nah am Bodensee zu wohnen. Keine 10 Minuten unterwegs, schon kann ich das Handtuch auf die Wiese werfen und den Kopf ausstellen. Ich habe das in den letzten Jahren viel zu wenig geschätzt. Dieses Jahr wird das aber auf alle Fälle anders sein.