Uns alle verbindet etwas: die Tage haben nur 24 Stunden. Vor allem wenn du, wie ich, gerade dabei bist, dein Business zu gründen und Fuss zu fassen, versuchst du so viel wie möglich gleichzeitig zu machen. So denkst du, ist es für dich einfacher, alles auch zu schaffen und nichts zu vergessen. Leider ist es aber meistens nicht so, dass Multitasking zu grossen Erfolgen führt.

Ich kann dir keine Tipps geben, wie du dein Business zeitsparend gründen und wachsen lassen kannst, aber ich kann dir dabei helfen, deine Social Media Inhalte schneller und effizienter vorzubereiten. Mit diesen 5 Tipps fällt dir die Planung deiner Social Media Inhalte bestimmt leichter – und vor allem sparst du enorm viel Zeit!

5 Tipps für eine Zeitsparende Planung deiner Social Media Inhalte - BUTFIRSTCREATE

Tipp 1: Templates für deine Brand-Grafiken

Erstelle deine eigenen Templates für deine Social Media Kanäle, sodass du nur noch den Text und die Bilder austauschen musst. Das geht zum Beispiel total einfach mit Canva.

Mehr lesen: Warum ich als grosser Adobe-Fan trotzdem Canva benutze

Tipp 2: Emojis, welche du immer wieder verwendest

Erstelle ein Dokument mit den Emojis, welche du am häufigsten verwendest. Total simpel, oder? Aber so sparst du auch wieder etwas Zeit, indem du nicht durch die hunderte Smileys deines Smartphones scrollen musst. Ich habe diese zum Beispiel in meiner Notizen-App gespeichert.

Tipp: Zeit sparen bei Pinterest mit dem Scheduling-Tool Tailwind

Tipp 3: Formate

Überlege dir Formate für deine Social Media Kanäle, welche sich regelmässig wiederholen. So sitzt du nicht immer vor einem weissen Blatt, wenn du deinen Content planst.

Tipp 4: Content planen

Wie gerade erwähnt: plane deinen Content! Beginne zuerst damit, eine Woche zu planen, irgendwann bist du soweit, dass du einen ganzen Monat innerhalb eines Nachmittags planen kannst – für all deine Kanäle!

Mehr lesen: Vor- und Nachteile von Stock Fotos

Tipp 5: Habe einen Ideen-Speicher

Halte all deine Ideen immer fest! Vielleicht siehst du auf Instagram ein Format, welches du auch auf deine Nische umsetzen kannst, speichere diesen Beitrag. Oder du sitzt gerade am Esstisch und hast die ultimative Idee – warte nicht, sondern halte die Idee fest – die sind jeweils schneller wieder vergessen, als einem lieb ist!


Auch wenn es nur kleine Tipps sind, helfen sie dir dabei, einige Minuten deiner Content Planung pro Woche einzusparen.

Welcher Tipp hilft dir am meisten bei der Planung deiner Social Media Inhalte?