Menu
Home / Life

Sunday Brunch KW01

Sunday Brunch KW01

Na, wie oft hast du die Jahreszahl schon falsch geschrieben?  Bei mir dauert es immer knapp zwei Monate, bis ich mich endlich an die neue Zahl gewöhnt habe. Heute gibt es den ersten Sunday Brunch im Jahr 2017! Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag.


GEPLANT | In der folgenden Woche werde ich mich erstmal um den ganzen Papierkram von 2016 kümmern: Noch fällige Rechnungen bezahlen, alles für die Steuerneingabe vorbereiten und weiteren, doofen Kram. Muss ja schliesslich auch sein. Und ich bin mir sicher, wenn ich dies nicht so schnell wie möglich mache, werde ich es wieder bis zuletzt aufschieben.

Auch bin ich fleissig mit der Planung für 28 Days of Blogging – ich kann es kaum erwarten!

GEDACHT | Nach knapp zwei Wochen Urlaub zurück in den Alltag zu finden gleicht einem Horrorfilm. Ständig ist man müde, steht schlecht gelaunt auf und hat kaum Motivation. Geht das nur mir so? Ich mag meinen Alttag, ich brauche einen organisierten Alltag. Aber wenn ich erstmal draussen bin, dauert es immer seine Zeit, bis ich wieder zurück finde. Ebenfalls bin ich gesundheitlich etwas angeschlagen. Ich hoffe aber, das zieht an mir vorbei!

GEWÜNSCHT | Der Schnee, den ich mir vor ein paar Wochen gewünscht habe, ist endlich da! Aber mit ihm auch -10 Grad. Was ich mir für die nächste Woche wünsche, ist eindeutig mehr Produktivität. Ich lass schon wieder viel zu viel liegen..

GEKAUFT | Gar nichts! Es wird nun gespart, schliesslich haben wir Januar und da kommen genug hohe Rechnungen auf einen zu!

GEGUCKT | Nachdem ich mit Supernatural Staffel 10 durch war, habe ich mich dazu entschieden, die gehypte Serie 3% anzufangen. Ich bin jetzt bei Folge 5 und es wird tatsächlich von Folge zu Folge spannender!


Was hast du letzte Woche erlebt? Und was nimmst du dir für die nächste Woche vor?

About Author

Ich bin Nia, 27 Jahre alt und wohne am Bodensee. Dieser Blog ist mein kleiner happy place, auf welchem ich mich austoben kann!

8 Comments

  • Kiss & Make-up
    Januar 8, 2017 at 11:58

    Yeeeeeees, finally snow, I’m so happy!

    Reply
  • Lebenslaunen
    Januar 8, 2017 at 14:35

    Ich habe mich riesig über den Schnee gefreut und hoffe, er hält noch eine Weile an. Auf 28 Days Of Blogging freue ich mich auch schon!

    Neri von Lebenslaunen

    Reply
  • lisa
    Januar 8, 2017 at 15:20

    Von der Serie habe ich noch nie gehört. Da muss ich doch gleich mal schauen, worum es da geht :) Ich nehme mir für die nächste Woche ebenfalls vor produktiver zu sein. Die Uni geht nämlich wieder los und bis Ende Januar gibt es noch einiges zu tun!

    Reply
    • Nia
      Januar 9, 2017 at 15:42

      Ich drücke dir die Daumen, dass in dieser Woche alles klappt, was du dir vornimmst! ♥

      Reply
  • Janine
    Januar 8, 2017 at 18:46

    Liebe Nia, hui ja endlich ist der Schnee da, ich habe mich auch riesig gefreut :D
    Ich hoffe, dass es Dir inzwischen besser geht und wünsche Dir ganz viel Wärme, Schnee ist zwar wunderschön aber diese Kälte uagh !! :s
    Liebe Grüsse aus dem Thurgau
    Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    Reply
    • Nia
      Januar 9, 2017 at 15:43

      Vielen Dank, mir geht es schon etwas besser! :)

      Hab einen schönen Tag!

      Reply
  • Tabea
    Januar 8, 2017 at 19:46

    An die Zahl habe ich mich eigentlich schon gewöhnt, denn wegen der Uni habe ich sie jeden Tag mind. 2 Mal geschrieben. Und sowieso – durch Vorsätze und Pläne von Bloggern ist 2017 omnipräsent.

    Ohje, die Steuererklärung steht bei mir ja auch an… zum ersten Mal. Irgendwie habe etwas Angst davor.

    Urlaub hatte ich schon ewig nicht mehr… ich musste an jedem freien Tag für die Hochschule lernen im letzen halben Jahr oder arbeiten gehen.

    Die Kälte und den Schnee habe ich nur verteufelt – denn ich habe eine Kälteallergie und meine Hände wollen daher gerade stückchenweise absterben und das trotz Handschuhen und kaum Zeit draußen :(

    Nächste Woche geht es auf ein zwei-Tages-Modul für die Hochschule. Ich habe sowas von keine Lust drauf, und eine Präsentation muss auch ENDLICH vorbereitet werden.

    Liebe Grüße

    Reply
  • Sunday Coffee #1 - be happy.
    Januar 29, 2017 at 06:13

    […] vielen Blogs habe ich bereits ähnliche Beiträge gesehen wie auf Die Liebe zu den Büchern oder But first, create! Manchmal muss und kann man das Rad ja gar nicht neu erfinden und das finde ich auch gar nicht […]

    Reply

Leave a Reply