Sunday Brunch KW#3 - But first, create!
Menu & Search

Sunday Brunch KW#3

Während es nochmal ein bisschen schneit, ich mit einer fiesen Erkältung zu kämpfen habe und noch in den letzten Vorbereitungen für die Präsentation der Diplomarbeit stecke, geht auch der Januar langsam auf sein Ende zu. Dieses Jahr ist bald schon einen Monat alt, es wird abends jeden Tag etwas später dunkel und morgens früher hell und ein paar wenige Vögel höre ich in der Früh bereits wieder zwitschern. Ich finde, der Anfang des Jahres hat immer etwas magisches.

Sunday Brunch KW 3 | butfirstcreate.com

[lgc_column grid=“50″ tablet_grid=“50″ mobile_grid=“100″ last=“false“]

recap of this week

Ich habe es wirklich geschafft, fünf Mal in dieser Woche Sport zu machen. Vier Mal Kraft-Training und einmal Cardio. Ich bin wahnsinnig stolz auf mich, dass ich es trotz Schlafmangel und allgemeiner schlechten Laune durchgezogen habe und mich nicht unterkriegen liess. Das Ergebnis sehe ich bereits auf der Waage und an den Hosen, welche immer lockerer werden. Yay for that!

Auch stehen bereits ein paar Blog Posts für #28daysofblogging in den Startlöchern. Es melden sich täglich neue Personen an, was mich wahnsinnig freut.

[/lgc_column]

[lgc_column grid=“50″ tablet_grid=“50″ mobile_grid=“100″ last=“false“]

plans for next week

Am 27. Januar steht nicht nur die Präsentation und somit der Abschluss meiner Weiterbildung an, sondern auch der Geburtstag meiner besten Freundin. Wir haben also mehrere Dinge zu feiern und ich kann es kaum erwarten, dass dieser Tag endlich da ist.

Ebenfalls beginnt morgen bereits die zweite Woche von Size Zero und ich freue mich jetzt schon auf die Trainings. Die Motivation kann echt so bleiben! Am oben erwähnten Samstag gibt es übrigens einen unplanmässigen Cheat Day, oder zumindest Cheat-Abend, den ich mir aber verdient habe. Jap!
[/lgc_column]


Ich habe mir ebenfalls ein etwas grösseres Projekt in den Kopf gesetzt, über welches ich aber erst in ein paar Wochen erzählen werde, da ich vor und während #28daysofblogging wohl nicht dazu kommen werde, daran weiterzuarbeiten.

2 Comments
Leave a Comment

  1. 3 Monaten ago

    Haha, ich hab das Gefühl dein Layout sieht immer wieder ein bisschen anders aus, wenn ich auf den Blog komme :D aber echt mega schick, total toll!
    Voll gut, dass du deine Sporteinheiten durchgezogen hast! Das gibt mir gleich auch richtig Motivation ;) Das gleiche gilt für #28DaysOfBlogging, whoop whoop!

    • 3 Monaten ago

      Dieses Mal habe ich so viel Zeit reingesteckt, dass es sich eine Weile so bleiben wird! D:

      Freut mich, dass ich dich etwas motivieren konnte – und ich freue mich wie immer riesig über deine Teilnahme bei 28 Days of Blogging! ♥