Ich bin ein riesiger Pinterest-Fan! Und von Tailwind – aber dazu kommen wir gleich! An keinem anderen Ort im Internet findet man so viel Inspiration für Bastel-Ideen, Rezepte und Einrichtungsmöglichkeiten. Aber nicht nur die kreative Ader kommt voll auf seine Kosten, auch gibt es unzählige Business-Tipps, Strategien für mehr Reichweite und Engagement, Organisationsmöglichkeiten und vieles mehr.

Die Zielgruppe von Pinterest ist mächtig: jeder kann seine Blog Posts und Webseiten verlinken zu den unterschiedlichsten Themen. Selbst die kleinsten Nischen sind gefüllt mit Ideen! Und die Blogging-Branche? Die ist enorm!

Ich möchte euch heute mein Helferlein für Pinterest vorstellen, welches mir sehr viel Arbeit und Zeit erspart: Tailwind. Es ist DAS Pinterest-Tool für mehr Reichweite.

Pins planen mit Tailwind

Bei Tailwind gibt es den Reiter „Publisher“ – hier passiert die Magie! Wenn du zusätzlich noch die Browser Extension von Tailwind installiert hast, bist du beinahe Harry Potter!

Unter „Drafts“ kannst du nun damit beginnen, Pins zu speichern, welche du anschliessend in deiner Timeline siehst. Diese Pins in der Timeline werden automatisch von Tailwind publiziert. Du kannst dich also an einem Sonntagabend für eine Stunde hinsetzen, mit der Browser Extension von Tailwind alle passenden und informativen (eigene und fremde) Pins speichern und du hast die ganze Woche Pinterest-Marketing bereits hinter dir! Yay for that!

Mit dem Pro-Plan kannst du noch mehr Schedule-Felder freischalten und sie anpassen, falls dir die Standard Timeslots nicht ausreichen.

Tailwind ist ein offizieller Partner von Pinterest, du musst dich also nicht vor Engagement-Einbrüchen fürchten, wenn du mit Tailwind beginnst!

Tailwind SmartLoop

Der Smartloop von Tailwind ist sozusagen der noch einfachere Pin-Planner. Erstelle deinen eigenen SmartLoop und wähle deine Pins aus, welche Tailwind für dich vermarkten soll. Du kannst einstellen, wie oft und wann diese Pins in regelmässigen Abständen automatisch veröffentlicht werden. Nutze dazu deine Evergreen-Pins!

Analytics

Hach, liebst du Statistiken auch so wie ich? Also, ich meine nicht die Art von Statistik, die man in der Schule lernt, sondern die eigenen Zahlen von Blog und Social Media Accounts! Bei Tailwind wird man auf dem Dashboard schon mit Zahlen begrüsst: man bekommt einen Überblick über die letzten sieben Tage: wie viele Repins, wie viele Domain Pins und wie viele Follower dazu gekommen sind.

Geht man eine Stufe tiefer in die „Insights“ von Tailwind, bekommt man genäuere Zahlen. Eienrseits kann man die Engagement-Rate herausfinden und tracken, welches Board wie abgeschnitten hat und auch wie die einzelnen Pin auf Pinterest beachtet werden. Klicke dich am besten einmal selbst durch!

Tailwind Tribes

Mein Lieblings-Thema bei Tailwind: die Tailwind Tribes! Tribes sind sozusagen Gruppenboards, aber nicht im herkömmlichen Sinn. Es ist mehr eine Sammlung an Pinterest User in einer bestimmten Nische und bietet die Möglichkeit, Pins deiner Zielgruppe direkt aus dem Tribe hinaus zu planen. Ebenfalls kannst du deine eigenen Pins einstellen und du hast die Übersicht, wie viele Personen es geteilt haben und wie gross die Reichweite ist.

Mit den Tailwind Tribes habe ich meine Reichweite in den letzten Wochen mehr als verdoppelt. Der Vorteil daran ist, dass es zu spezifischen Themen Tribes gibt und man dadurch seine eigene Pins gezielter teilen kann.

Nur, denke daran: wenn du deine eigenen Pins in einem Tribe veröffentlichst, teile mindestens zwei Pins von anderen Usern, damit der Tribe auch am Leben bleibt. Auch macht man sich (zu Recht) ziemlich unbeliebt, wenn man nur mit seinem eigenen Content rum schleudert. Und halte dich an die Tribe Regeln!

Falls du auf der Suche nach Stock Fotos bist, um wunderschöne, eigene Pins zu gestalten, kann ich dir Styled Stock Society* ans Herz legen. Neben den bereits vorhanden Fotos kommen wöchentlich Neue hinzu, ebenfalls gibt es einen grossen Bereich für Canva-Templates – perfekt für deine neuen Pins für Pinterest!


TAILWIND – DAS PINTEREST-TOOL FÜR MEHR REICHWEITE - mountainsahead.com

Disclaimer: Bei Links mit einem Sternchen (Beispiel*) handelt es sich um Affiliate-Links: ich bekomme eine kleine Provision, falls du über diesen Link das Produkt bestellst. Für dich ändert sich deswegen aber gar nichts am Preis.